Wickerode - 1700 - 1800
 

Startseite
Ur - und Frühgeschichte
1000 - 1500
1500 - 1700
1700 - 1800
1800 - 1900
1900 - 2000
2000 -
Gedichte
Karte
Verweise
Kontakt
Impressum

 
1721

 
Wickerode ( bisher ein Filial von Bennungen ) erhält eine eigene Pfarre. Als erster Pfarrer wird Pastor Johann Christoph Ortmann nach hier berufen. 1721 - 1722 werden das Pfarrhaus und danach die Wirtschaftsgebäude errichtet. Hier amtierten bis zur Auflassung der Pfarre im Jahre 1923, acht Pfarrer. Wickerode gelangte nun wieder als kirchliches Filial zu Bennungen.

bis 1723

besaß die Kirche zu Wickerode eine von Hans Lufft zu Wittenberg 1541 gedruckte Bibel die Dr. Martin Luther seinem Jugendfreund Nikolaus Oemler 1544 geschenkt und mit einer Widmung versehen hat. Deren letzte Zeilen lauten: " Martinius Luther D. Meinem guten alten Freunde Nicolao Oemler, der mich Pusillen und Kind auf seinen Armen hat in und aus der Schule getragen, mehr denn einmal, da wir beide noch nicht wußten, daß ein Schwager den anderen trug. 1544 " Die Bibel wurde von dem Grafen Jost Christian 1723 eingetauscht. Die Widmung wurde dann herausgetrennt und vom Grafen Christian Ernst von Stolberg - Wernigerode erworben.


 



 
4275 Besucher
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=